Argentinien

Das zweitgrösste Land Südamerikas – auch "Land der sechs Kontinente" genannt – steckt voller Überraschungen: Big City Buenos Aires, endlose Weiten und Gletscher, die Anden mit den höchsten Vulkanen der Welt, riesige Regenwälder mit exotischer Tierwelt und gigantischen Wasserfällen – und Feuerland, das "Ende der Welt". Die Bevölkerung ist bunt gemischt, leidenschaftlich und melancholisch – wie der Tango, der hier seinen Ursprung hat. Die Amts- und Unterrichtssprache ist Spanisch. Du hast daher einen grossen Vorteil, wenn du über Spanisch-Grundkenntnisse verfügst bzw. Französisch oder Italienisch sprichst.

iE in Argentinien

Wir arbeiten mit einer argentinischen Partnerorganisation zusammen, die über langjährige Erfahrung im akademischen Schüleraustausch verfügt. Sie wählt geeignete Schulen und Gastfamilien aus, bereitet unsere iE-Schüler in einem einwöchigen Vorbereitungsseminar (inklusive Sprachkurs) intensiv vor und betreut sie während des gesamten Auslandsaufenthaltes. Auch unser iE-Team in der Schweiz ist für dich da – während der Bürozeiten und im Notfall (via Hotline) sogar rund um die Uhr.

Schulen in Argentinien

Die Schulen in Argentinien sind meist Ganztagsschulen. Das Schuljahr beginnt dort im Februar bzw. Juli (2. Halbjahr) und endet Mitte Dezember. Wenn du im Juli ausreist und ein ganzes Jahr bleiben möchtest, endet dein Aufenthalt Ende Juni. Neben den auch in Europa üblichen Pflichtfächern sind ausserdem künstlerische und musische Kurse im Angebot. Sport wird ebenfalls mit Begeisterung betrieben: Tennis, Rugby, Hockey, Polo und natürlich Fußball. Der Unterricht richtet sich nach dem vorgegebenen Stundenplan der jeweiligen Klasse, in die du eingestuft wirst. Die Einteilung erfolgt in der Regel altersgemäss. Das Tragen einer Schuluniform ist fast an allen Schulen Pflicht.

Angebotene Schulformen:
Öffentliche Schulen
Privatschulen

Auf Anfrage:
Internate

Suche nach Ländern

Kartenlegende

Internate / Boarding

Private Day High School

Public High School - Select

Instagram Instagram